EQJ Support – Support-Strukturen bei Bildungsträgern für Einstiegsqualifizierungen

Projektbereich

Ausbildung und Bildungsplanung

Kurzbeschreibung

Die Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQJ) ist ein betriebliches Langzeitpraktikum, das 2004 im Rahmen des Ausbildungspakts ins Leben gerufen wurde. EQJ dient zum einen dem Ziel, Jugendlichen mit eingeschränkten Vermittlungsaussichten den Einstieg in die Berufsausbildung zu erleichtern. Zum anderen werden bisher nicht ausbildende Betriebe an die Ausbildung herangeführt. EQJ hat sich als erfolgreiches Instrument in der Praxis durchgesetzt. Besonders fällt die stark ansteigende Akzeptanz bei Betrieben und Jugendlichen auf. Der Ausbildungspakt – und damit auch die Einstiegsqualifizierung für Jugendliche (EQJ) – wurde von Bundesregierung und Wirtschaft im März 2007 für drei Jahre bis 2010 verlängert.

Seit Juni 2005 können sich auch Bildungsträger an EQJ beteiligen, um Betriebe bei Organisation und Begleitung des Praktikums zu entlasten und so zur Qualifizierung und Betreuung der Jugendlichen beizutragen – unter der Voraussetzung, dass die EQJ überwiegend betrieblich durchgeführt wird. Den Betrieben soll auf diese Weise der Einstieg in die Ausbildung weiter erleichtert werden.

Zielsetzung

Ziel des Projektes „Support-Strukturen bei Bildungsträgern für Einstiegsqualifizierungen (EQJ)“ ist die Steigerung von Qualität und Nachhaltigkeit der Einstiegsqualifizierung Jugendlicher. Neben der Information von Jugendlichen und Betrieben liegen Optimierungsmöglichkeiten insbesondere in der Organisation und Begleitung von EQJ Praktika. In dem Projekt werden daher in Abstimmung mit den Betrieben Instrumente entwickelt und erprobt, die Bildungsträger beim Marketing zu EQJ-Dienstleistungen, der Einbindung in ihr übriges Leistungsportfolio, der Betreuung von Teilnehmern und der Kooperation mit Betrieben unterstützen.

Laufzeit

01.06.2006-31.05.2009

Publikationen

Fachartikel

Weber, S.: Die Bedeutung der sozialpädagogischen Betreuung bei Einstiegsqualifizierungen. Erkenntnisse aus Workshopsund Expertengesprächen mit Betrieben und Bildungsträgern. In: Wirtschaft und Berufserziehung, 6. 2009, S. 31

Geldermann, B.; Reglin, T.: "bbw online" im Rahmen des Virtuellen Campus Bayern. In: Online Educa Organization (Hrsg.). Berlin 2000

Projektflyer

Projektflyer (0,33 MB)

Förderung

  • Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie
    Bayerisches Staatsministerium für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Kontakt

Dominique DauserTelefon: +49 911 27779-82dauser.dominique(at)f-bb.deDominique Dauser