Bedarfsstudie zur Konzeptentwicklung für Diagnoseinstrumente und Verfahren zur Entwicklung von Qualifizierungskonzepten für den Bereich einfacher Arbeiten

Projektbereich

Ausbildung und Bildungsplanung

Kurzbeschreibung

Das Projekt erhebt in zehn ausführlichen Experteninterviews mit betrieblichen Entscheidungsträgern den Bedarf an Instrumenten für die Früherkennung von Qualifikationserfordernissen bei "einfachen Tätigkeiten" und für die arbeitsbegleitende Qualifizierung von An- und Ungelernten. Zusätzlich werden Kriterien abgefragt, denen solche Instrumente entsprechen müssen, um in den Betrieben eigenständig und dauerhaft eingesetzt zu werden.

Diese Bedarfserhebungsstudie baut auf dem Projekt "Früherkennung von Qualifikationserfordernissen für benachteiligte Personengruppen" (FQ) auf und ist Teil des Früherkennungsnetzwerkes "FreQuenz", das vom Bundesministerium für Bildung und Forschung gefördert wird.

Die Ergebnisse sind in der Bedarfsstudie zur Konzeptentwicklung für Diagnoseinstrumente und Verfahren zur Entwicklung von Qualifizierungskonzepten für den Bereich einfacher Arbeiten zusammengefasst.

Zielsetzung

Die Studie zielt auf die Klärung des Bedarfs der Unternehmen an Instrumenten für die Erhebung von Anforderungsprofilen und für die Qualifizierung an- und ungelernter Mitarbeiter. Dabei sollen auch Kriterien der Handhabbarkeit, der Methodik und des Designs der Tools spezifiziert werden.

Laufzeit

15.10.2003-31.05.2004

Fachartikel

Zeller, B.; Richter, R.; Dauser, D.: Kompetent für einfache Tätigkeiten? – Der Wandel der Kompetenzanforderungen an "einfache Arbeit". In: Bullinger, H.-J.; Mytzek, R.; Zeller, B. (Hrsg.): Soft Skills. Überfachliche Qualifikation für betriebliche Arbeitsprozesse. Reihe: Qualifikationen erkennen - Berufe gestalten, Band 11. Bielefeld 2004, S. 43-90

Galiläer, L.: Früherkennung von Qualifikationserfordernissen für benachteiligte Personengruppen. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) (Hrsg.): Berufsbildungsbericht 2004. Bonn 2004, S. 310
Download (0,04 MB)

Galiläer, L.: Bedarfsstudie zur Kompetenzentwicklung für Diagnoseinstrumente und Verfahren zur Entwicklung von Qualifizierungskonzepten für den Bereich einfacher Arbeiten - Abschlussbericht. Nürnberg 2004

Zeller, B.: Einfache Tätigkeiten im Wandel – Chancen für Benachteiligte. Früherkennung von Qualifikationserfordernissen für benachteiligte Personengruppen. In: Berufsbildung in Wissenschaft und Praxis (BWP), Heft 1. 2002, S. 25-28
Link

Auftraggeber

  • Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
    Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)

Kontakt