drucken pdf erstellen

Logo
Logo

Infoportale

Ausbildung und Bildungsplanung

Informationsportal zu Qualifizierung - Hier stehen umfassende Informationen und nützliche Handlungshilfen für die Qualifizierung An- und Ungelernter bereit. Insbesondere für Betriebe und Bildungsdienstleister werden Schritt für Schritt Möglichkeiten aufgezeigt, wie Qualifizierungsprozesse gestaltet werden können.

Informationsportal zu Wissensmanagement - Bisher war Wissensmanagement vor allem eine Domäne großer Unternehmen, mittlerweile wird das nachhaltige Management der Unternehmensressource Wissen auch für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) immer mehr zu einem entscheidenden Produktions- und Standortfaktor im nationalen und internationalen Wettbewerb. Dieses Portal bietet mittelständischen Unternehmen ein breites Informationsangebot rund um das Thema Wissensmanagement.

Ausbildernnetz - Das Portal gibt Unternehmen Hilfestellungen für jede Phase der Ausbildung - von der Entscheidung für Ausbildung über die Initiierung, Planung, Organisation und Umsetzung bis zu den Prüfungen. Tipps, z. B. zur Bewerberauswahl, Checklisten und Vorschläge zu Fähigkeits- und Anforderungsprofilen, die in Projekten gemeinsam mit Unternehmen entwickelt wurden, stehen zum Download bereit.

NQ-Atlas - Die abschlussorientierte Nachqualifizierung bietet erwachsenen An- und Ungelernten die Möglichkeit, über die sogenannte "Externenregelung"  nachträglich einen Berufsabschluss zu erwerben. Hierzu gibt es eine Vielzahl von Qualifizierungsmöglichkeiten. Der Nachqualifizierungsatlas bietet einen bundesweiten Überblick über Qualifizierungsangebote für An- und Ungelernte zum Nachholen des Berufsabschlusses. Der NQ-Atlas unterstützt insbesondere Bildungsanbieter bei der Beratung von Betrieben und An- und Ungelernten zum Thema Nachqualifizierung.

Weiterbildung

Informationsportal zur Qualifizierungsberatung - Das Internetportal zum Projekt MarQa, "Strukturen und Strategien für eine marktfähige Qualifizierungsberatung", ist eine Informationsplattform für Berater, Unternehmen und Interessierte. Neben zahlreichen Informationen rund um das Thema Qualifizierungsberatung, finden Sie hier Instrumente und Verfahren für die Sensibilisierung von Unternehmen bis hin zur Evaluation des Weiterbildungserfolgs. Aber auch Informationen zu Publikationen sowie zu Veranstaltungen des Projekts können dem Portal entnommen werden. Zudem haben Qualifizierungsberater die Möglichkeit, sich und ihre Leistungen zu präsentieren.

Informationsportal der Regiestelle Weiterbildung - Hier finden Sie alle Informationen rund um das Förderprogramm Initiative "weiter bilden" (Sozialpartnerrichtlinie). Sie können sich über die Projekte informieren, die im Rahmen des Programms durchgeführt werden, Sie finden Veranstaltungsankündigungen und -berichte, aber auch Materialien und Broschüren als Hilfestellung bei der erfolgreichen Durchführung von Projekten. - Identifizierung und Entwicklung von gemeinsamen Qualitätsstandards für den Mechatronikbereich

Pakt50 für Nürnberg und Fürth - Der Pakt50 für Nürnberg und Fürth stellt Unternehmen eine Vielzahl an Angeboten und Dienstleistungen für eine zukunftsorientierte Personalpolitik zur Verfügung. Neben Informationen und Beratung zum Thema "Arbeitssuchende ab 50", werden Unternehmensworkshops und Personalvermittlung angeboten.

TrialNet - Ausbildung behinderter Jugendlicher mit Ausbildungsbausteinen - Im Projekt TrialNet setzen Berufsbildungswerke und Bildungsträger die Ausbildung von Jugendlichen mit Behinderungen in modularer Form um. Ziele des Vorhabens sind, mehr Unternehmen für die Ausbildung von Jugendlichen mit Handicaps zu gewinnen, die individualisierte Förderung zu verbessern und Ausbildungsteilleistungen auf dem Arbeitsmarkt verwertbar zu machen. Das Projekt trägt dazu bei, die Chancen von Absolventen mit Behinderung auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern. Auf dem Internetportal finden Sie aktuelle Informationen zum Projekt, Good Practice-Beispiele und Veranstaltungs- und Publikationshinweise.

Informationsportal der Fachstelle "Beratung und Qualifizierung" - Die IQ Fachstelle "Beratung und Qualifizierung" unterstützt und begleitet die Akteure des Förderprogramms "Integration durch Qualifizierung" in den Bereichen der Anerkennungs- und Qualifizierungsberatung und der Qualifizierungsmaßnahmen im Kontext des Anerkennungsgesetzes. Sie trägt außerdem Ergebnisse und Erkenntnisse aus diesen Bereichen an Entscheidungsträger in Politik, Verwaltung, Wirtschaft und an die (Fach-) Öffentlichkeit. Aktuelle Meldungen, Hinweise auf Informations- und Beratungsangebote, Veranstaltungsankündigungen und -dokumentationen finden sich ebenso wie aktuelle Daten zur Anerkennungsberatung und Hinweise auf Publikationen und weiterführende Informationen im Internet.

Informationsportal des Masterstudiengangs Organisations- und Personalentwicklung - Das Portal gibt Auskunft über die Zugangsvoraussetzungen zum Studium dieses berufsbegleitenden Masterstudienganges sowie über Inhalte, Struktur, Prüfungen und Abschluss des Studiengangs. Neben einem öffentlichen befindet sich auf dem Portal auch ein interner Bereich, indem Materialien und Informationen für die Studierenden bereitgestellt wird.

Internationalisierung der Berufsbildung

europass+ - Auf dieser Seite finden Sie ein Online-Unterstützungsinstrument zum Ausfüllen des Europass Lebenslaufs.

DQR - Auf dem gemeinsamen Internetportal des Bundesministeriums für Bildung und Forschung und der Kultusministerkonferenz zum Deutschen Qualifikationsrahmen erhalten Sie Einblick über die aktuelle Entwicklung des DQR. Sie erfahren etwas über Entstehung, Ziele, Funktion und Akteure des DQR.

ECMO – ECVET meets europass mobility - Im Innovationstransfer-Projekt ECMO wurden erstmalig die europäischen Transparenzinstrumente ECVET (Leistungspunktesystem für die berufliche Bildung) und der europass Mobilität miteinander verknüpft. Dabei wurde der europass Mobilität als Dokument zur Qualitätssicherung bei der Kompetenzdokumentation verwendet. Die Ergebnisse sind auf der Website dokumentiert. Außerdem finden Sie dort Materialien und eine Guideline zur Gestaltung eines Mobilitätsprojektes nach ECVET-Kriterien.

Quality by Units - Ziel des Projekts ist es zu zeigen, wie durch eine stärkere Lernergebnisorientierung (im Sinne von ECVET) die Qualität der Ausbildung verbessert werden kann und wie dies in unterschiedlichen Berufsbildungssystemen funktionieren kann. Die Homepage informiert über die Erfahrungen im Projekt.

Transferstelle "Fachkräfteinitiative in ostdeutschen Zukunftsfeldern" - Mit der Fachkräfteinitiative in ostdeutschen Zukunftsfeldern förderte der Bundesminister des Innern in seiner Funktion als Beauftragter der Bundesregierung für die Neuen Bundesländer regionale Ansätze der Fachkräftesicherung, die geeignet sind, das Beschäftigungspotenzial bestmöglich auszuschöpfen. Ziel war es, die Wettbewerbsfähigkeit gerade kleiner und mittelständischer Unternehmen (KMU) und das wirtschaftliche Wachstum in Ostdeutschland zu unterstützen. Die am f-bb angesiedelte Projekt- und Transferstelle unterstützte das Bundesministerium des Innern bei der konzeptionellen Weiterentwicklung des Vorhabens und bei der Durchführung des Auswahlverfahrens förderungsfähiger Projekte. Auf dem Internetportal finden sich Projektvorstellungen, Veranstaltungsdokumentationen und Publikationen.

www.xenos-panorama-bund.de - XENOS Panorama Bund ist ein Verbundprojekt aus vier Partnern: dem f-bb, der u.bus Gesellschaft für regionale Entwicklung und europäisches Projektmanagement mbH, der CONVIS Consult & Marketing GmbH und dem UPJ e.V., einem Netzwerk von Unternehmen und Organisationen im CSR-Bereich. Das Projekt wird im Rahmen des Bundesprogramms „XENOS – Integration und Vielfalt“ durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales und den Europäischen Sozialfonds gefördert. Das Portal der am f-bb angesiedelten Transfer- und Vernetzungsstelle im Bundesprogramm „XENOS – Integration und Vielfalt“ bietet Informationen zu allen XENOS-Projekten: Ansprechpartner/-innen, Verbundpartner, Zielgruppen und Projektergebnisse sind hier veröffentlicht. Zudem stellt das Portal weiterführendes Material im Themenbereich "Integration von benachteiligten Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt" und zu den Querschnittsthemen Gender Mainstreaming, Transfer und Verstetigung von Projekten bereit.