drucken pdf erstellen

Logo
Logo

Bildungsberatung

Auch lebensbegleitendes Lernen will gelernt sein. Die Bedeutung der Bildungsberatung liegt in dem Beitrag, den sie zu einer systematischen Ausrichtung der Weiterbildung leisten kann. Die Menschen benötigen Beratung bei der eigenverantwortlichen Gestaltung ihrer Berufsbiographien, die Betriebe bei einer vorausschauenden Personalentwicklung und Qualifizierung. Im Mittelpunkt der Aktivitäten des f-bb steht die Bildungsberatung für Unternehmen. Der Aufbau von stabilen Unterstützungsstrukturen der Qualifizierungsberatung ist vor allem für kleine und mittlere Betriebe von Bedeutung.

Das f-bb analysiert Prozesse, Strukturen und Institutionen der Qualifizierungsberatung und trägt zu ihrer Professionalisierung bei. Es untersucht regionale Ansätze zur Qualifizierungsberatung, analysiert Möglichkeiten zur effizienten und effektiven Gestaltung von Qualifizierungsberatung und transferiert die Erkenntnisse in die Beratungspraxis.

Projekte
Queraufstieg Berlin – Beratungsnetzwerk Berufsbildung für Studienaussteiger/innen
zur Projektinformation
Flächeneinführung der Qualifizierungsberatung als Dienstleistung des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit für kleine und mittlere Unternehmen
zur Projektinformation
Konzeptanpassung zur Qualifizierungsberatung für Unternehmen
zur Projektinformation
Strukturen und Strategien für eine marktfähige Qualifizierungsberatung
zur Projektinformation
Entwicklung eines Fachkonzepts für eine einheitliche Bildungsrufnummer und ein Bildungsportal für Bildungsberatung in Deutschland
zur Projektinformation
Qualifizierungsberatung für Unternehmen
zur Projektinformation
Veranstaltungen
Publikationen
Fachartikel
Gottwald, M.; Knapp, K.: Das Bild der Älteren in Wirtschaft und Gesellschaft – Handlungsfelder zur Gestaltung eines zielgruppenorientierten Übergangsmanagements. In: Brandel, R.; Gottwald, M.; Oehme, A. (Hrsg.): Bildungsgrenzen überschreiten. Zielgruppenorientiertes Übergangsmanagement in der Region. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, S. 219-237

Freiling, T.; Schulte, B.: Ausstiegsmanagement zur Flexibilisierung des Übergangs in die Nacherwerbsphase. In: Brandel, R.; Gottwald, M.; Oehme, A. (Hrsg.): Bildungsgrenzen überschreiten. Zielgruppenorientiertes Übergangsmanagement in der Region. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, S. 275-295

Döring, O.: Qualitätssicherung der Qualifizierungsberatung. In: Arnold, R.; Gieseke, W.; Zeuner, C. (Hrsg.): Grundlagen der Berufs- und Erwachsenenbildung, Bildungsberatung im Dialog, Band 61. Schneider Verlag Hohengehren GmbH 2009, S. 167-192

Döring, O.: Stand und Perspektiven der Qualifizierungsberatung für Klein- und Mittelbetriebe. In: Hessischer Volkshochschulverband - hvv-Inistitut gGmbH (Hrsg.): Hessische Blätter für Volksbildung, Bildungsberatung, Heft 1. W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2009, S. 40-48

Kontakt

Dr. Ottmar Döring Telefon: +49 911 27779-14 doering.ottmar(at)f-bb.de Dr.  Döring