drucken pdf erstellen

Logo
Logo

Betriebliche Weiterbildung

Viele Unternehmen sehen die Notwendigkeit, sich stärker um die Qualifizierung ihrer Mitarbeiter zu kümmern – nicht zuletzt angesichts des Fachkräftemangels in einigen Branchen und Regionen. Allerdings führt dies bislang noch kaum zu einer Ausweitung der betrieblichen Weiterbildung. Besonders kleine und mittlere Unternehmen benötigen flexible Qualifizierungskonzepte, die ihre begrenzten personellen, zeitlichen und finanziellen Ressourcen berücksichtigen und die eine Gestaltung von Personalentwicklung und Weiterbildung erlauben, die zum Unternehmen und seiner Arbeitsorganisation passt.

Das f-bb entwickelt und erprobt Qualifizierungsstrategien, die Lernen und Arbeiten verknüpfen. Es entwickelt Konzepte für arbeitsplatznahes Lernen und für neue Formen der Kooperation von Betrieben in Lernnetzwerken. Lernende, Personalverantwortliche, Führungskräfte und Bildungsdienstleister werden in diese Forschungsarbeit aktiv eingebunden.

Projekte
Zertifikate in der Weiterbildung – undurchdringlicher Dschungel oder hochfunktionales System?
zur Projektinformation
Qualifizierung älterer Beschäftigter in der Automobilbranche für den Umgang mit Hochvoltfahrzeugen
zur Projektinformation
Fortführung der Vertriebsorientierung im Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit
zur Projektinformation
Flächeneinführung der Qualifizierungsberatung als Dienstleistung des Arbeitgeber-Service der Bundesagentur für Arbeit für kleine und mittlere Unternehmen
zur Projektinformation
Ressourceneffizienzsteigerung durch Visualisierung von Abläufen und Einbindung der Mitarbeiterverantwortung (REVisER)
zur Projektinformation
Quality approaches in learning and training patterns in European small firms
zur Projektinformation
SWFM-QF – Towards a European qualification for Solid Waste Facilities Managers
zur Projektinformation
Frauen in technische Berufe (FiT)
zur Projektinformation
Gutachten: Beteiligung von Beschäftigten in KMU an betrieblicher Weiterbildung
zur Projektinformation
Frauen in Führungspositionen in Sachsen - Entwicklung eines Vorgehensmodells
zur Projektinformation
Veranstaltungen
Publikationen
Fachartikel
Dauser, D.; Krings, U.: Alphabetisierung und Arbeitsmarktintegration – Berufsorientierte Alphabetisierung Arbeitsloser. In: Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg.): Maßgeschneiderte Konzepte für die Alphabetisierungsarbeit. Bonn 2016, S. 25-27

Mohr, B.: Betriebliche Weiterbildung mitgestalten - Unternehmenskompetenzen bedürfen der vorausschauenden Pflege, Erweiterung und Erneuerung. In: W&B - Wirtschaft und Beruf, 02.2014. 2014, S. 30-32
Download (1,67 MB)

Benzer, U.: Beratung zur Anerkennung ausländischer Qualifikationen im Netzwerk "Integration durch Qualifizierung (IQ)". In: Bundesarbeitsgemeinschaft Katholische Jugendsozialarbeit (BAG KJS) e.V. (Hrsg.): Aspekte Jugendsozialarbeit: Bildungsberatung für junge Migrantinnen und Migranten und die Relevanz der Anerkennung mitgebrachter Qualifikationen, 68. Düsseldorf: Schöttler Druck 2013, S. 99-103
Link

Baderschneider, A.; Döring, O.: Das Anerkennungsgesetz des Bundes - Ein Baustein zur Fachkräftesicherung!?. In: Hessischer Volksschulverband e.V. (Hrsg.): Hessische Blätter für Volksbildung, 1/2013. W. Bertelsmann Verlag Bielefeld 2013, S. 51-59
Link

Kretschmer, S.; Weber, B.: Implementierung betrieblicher Weiterbildungsstrukturen – Erfahrungen aus Projekten der Sozialpartnerrichtlinie.. In: Loebe, H.; Severing, E. (Hrsg.): Qualifizierungsberatung in KMU - Förderung systematischer Personalentwicklung,, 67. Bielefeld: W. Bertelsmann-Verlag 2012, S. 85-114

Baderschneider, A.: Schlummernde Ressourcen wecken - das neue Anerkennungsgesetz des Bundes. In: forum-arbeit, 2/2012. 2012, S. 15-17
Link

Ufholz, B.: Mit dem Expertenwissen der Mitarbeiter die Material- und Energieeffizienz in KMU erhöhen - Erfahrungen mit dem Lernkonzept ExpertME in Ostbayern. In: W&B - Wirtschaft und Berufserziehung, 1/2011. 2011, S. 23-28

Kontakt