Prof. Dr. Martin Fischer

Karlsruher Institut für Technologie
Prof. Dr.  Fischer

Vita

Seit Mai 2007 ist Prof. Dr. Martin Fischer Leiter des Instituts für Berufspädagogik und Allgemeine Pädagogik an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT), einem Zusammenschluss der Universität Karlsruhe und dem Forschungszentrum Karlsruhe. Prof. Dr. Fischer lehrte und forschte davor an der Universität Bremen, wo er als Mitarbeiter und Leiter an neun europäischen und acht nationalen Forschungs- und Entwicklungsprojekten mitwirkte - unter anderem betreute er das erste bundesweite Modellversuchsprogramm im Bereich der beruflichen Bildung "Neue Lernkonzepte in der dualen Berufsausbildung".

Martin Fischer studierte zunächst in Hamburg Psychologie und promovierte 1992 zum Thema "Technikverständnis von Facharbeitern im Spannungsfeld von beruflicher Bildung und Arbeitserfahrung". 1998 habilitierte er zum Thema "Von der Arbeitserfahrung zum Arbeitsprozesswissen".

Arbeitsschwerpunkte

  • Lehre bei der Berufsschullehrerausbildung
  • B.A.- M.A. Studiengang Pädagogik (Schwerpunkt Berufspädagogik)
  • Arbeitsorientierte Kompetenzentwicklung
  • Didaktik beruflicher Bildung
  • Organisationales Lernen
  • Innovationen in der Berufsbildung